Zum  16.08.2018 (oder früher) suchen wir für unser Projekt Ausbildungsbegleitung an Hamburger Berufsschulen

Sozial- oder berufspädagogische  Fachkräfte

(in Voll- oder Teilzeit)

Ihre Aufgaben:

  • Begleiten, Unterstützen und Mentoring der Schulpflichtigen ohne und mit Migrationshintergrund im Rahmen der Ausbildungsvorbereitung
  • Diagnostik von besonderen Förderbedarfen, Begleitung zu spezialisierten Institutionen im Bereich Jugendhilfe und Reha
  • Sozialräumliche Vernetzung, Austausch mit ASD und Behörden der Regelversorgung,
  • Entwicklung und Nachhalten individueller Förderpläne, Dokumentation der Hilfeverläufe
  • Hilfestellung in Konfliktsituationen in Wohnheim, Jugendwohnung, mit Behörden/Polizei, in persönlichen Problemlagen oder in aufenthalts-/migrations- arbeitsrechtlichen Fragestellungen sowie bei der Beantragung von Bildungs- und Teilhabepaketen.
  • Austausch mit dem Umfeld der Jugendlichen (Eltern, Betreuer, Jugendamt, Vormünder)
  • Unterstützung bei der Akquise geeigneter Praktikums- und Ausbildungsplätze
  • Realistische Berufsorientierung auf Basis der Durchführung von Kompetenz- und Eignungstests, Vermittlung von Berufs- und Brancheninformationen, Bewerbungscoaching und Praktika Reflexion
  • Unterstützung bei der Akquise geeigneter Praktikumsplätze
  • Durchführung betrieblicher Lernaufgaben
  • Intensivierung des Erwerbs von Fachsprache
  • Erstellung von Arbeitsplatzanalysen, Beratung der Betriebe bei der Einrichtung und Ausgestaltung von Arbeitsplätzen sowie bei der Beantragung von persönlichen (Arbeitsassistenz) und technischen Hilfsmitteln
  • Vorbereitung realistischer beruflicher Anschlussperspektiven
  • Vertretung von b+b e.V. in betrieblichen Netzwerken
  • Enge Zusammenarbeit mit den Lehrkräften in der Schule, Teilnahme an Mentorenrunden
  • Dokumentation der Hilfeverläufe, Projektevaluation
  • Mitwirkung bei Team Meetings

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Berufsabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Sie sind erfahren in der Arbeit mit jungen Menschen – auch mit Migrationshintergrund
  • Sie sind erfahren in der Erarbeitung individueller Förderpläne und in der Lernberatung
  • Sie sind erfahren in der inklusiven und interkulturellen Arbeit mit Menschen, vorzugsweise auch mit unterschiedlichen Förder- und Unterstützungsbedarfen sowie seelischen/geistigen/sensorischen/körperlichen Beeinträchtigungen
  • Sie verfügen über methodische Fachkenntnisse zum beruflichen Coaching und Erfahrung im Einzelcoaching
  • Sie haben Gestaltungs- und Motivationstalent, um obige Aufgaben mit Schülergruppen im Rahmen des schulischen Ganztags durchzuführen
  • Sie sind es gewohnt strukturiert und eigenverantwortlich zu arbeiten und behalten in Krisensituationen einen klaren Kopf
  • Sie verfügen über kommunikative Kompetenzen und haben ein sicheres Auftreten.

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit, zunächst projektbezogen befristet bis 31.07.2019
  • Unseren Mitarbeiter/innen bieten wir die Möglichkeit, sich in einem kollegialen und sich gegenseitig unterstützendem Team fachlich und persönlich weiterzuentwickeln
  • Eine intensive und strukturierte Einarbeitung, zielgerichtete Fortbildung und professionelle Team- und Projektentwicklung
  • Ein Gehalt orientiert am TV-L

Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabe interessiert sind, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 13. Juli 2018 an

bewerbung@bb-ev.de

Beschäftigung und Bildung e.V.

Paul-Ehrlich-Straße 3

22763 Hamburg

Tel:  040-659090-0

www.bb-ev.de

Stellenaussschreibung_AV_28062018

bb_DATENSCHUTZERKLÄRUNG_Bewerbung_042018