Betrieblich begleitete Ausbildung (bba)
Logo bba rgb

Zielgruppe:

  • Junge Frauen und Männer zwischen 16 und 24 Jahren (mit Wohnsitz in Hamburg) mit und ohne Haupt- oder Realschulabschluss.
  • Unternehmen, die an besonders motivierten Ausbildungswilligen interessiert sind.

Ziele, Maßnahmen, Leistungen:

Im Rahmen des Hamburger Ausbildungprogramms (HAP) erhalten junge Menschen den Zugang zu einer betrieblichen Ausbildung. Wir begleiten sie durch individuelle Beratung, Förderung und Coachings zu einem erfolgreichen Abschluss. Unternehmen profitieren von unseren vielfältigen berufsbezogenen Dienstleistungsangeboten.

Wir unterstützen in drei Phasen:

  • Vorbereitung:
    • Bewerbungstraining
    • Auswahl der Auszubildenden nach dem Anforderungsprofil des Unternehmens
    • Organisation und Begleitung eines vorgeschalteten Praktikums
  • Ausbildung:
    • Unterstützung der Auszubildenden durch Coaching, Seminare, Prüfungsvorbereitung usw.
    • Unterstützung der Betriebe durch externes Ausbildungsmanagement sowie Feedback und Beratung in allen Fragen der Ausbildung
    • Bei Bedarf veweisen wir an weiterführende Beratungsstellen
  • Nach Ausbildungsende:
    • Vermittlung in Arbeit/Weiterqualifizierung
    • Unterstützung bei Übernahme in Arbeit

Infoflyer bba

Kontakt:

Sigrid Kattner
bba c/o Beschäftigung + Bildung e.V.
Repsoldstraße 27
20097 Hamburg
Tel. 040 – 659090-834
E-Mail: sigrid.kattner@bb-ev.de

Das Projekt wird gefördert durch die Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg. BfSuBFHH