jobtransfer_01agentur jobtransfer

ist ein freiwilliges und kostenloses Beratungsangebot und Modellprojekt für straffällige und haftentlassene junge Frauen und Männer zwischen 16 und 25 Jahren mit Wohnsitz in Hamburg.

ACHTUNG:

Wir haben ab sofort eine neue Adresse und Telefonnummer:
Beschäftigung und Bildung e.V.

Paul-Ehrlich-Straße 3
22763 Hamburg

040-65 90 90 – 0

ajt@bb-ev.de

ajt_Flyer_2018

Die Teilnehmenden werden entsprechend Ihren Voraussetzungen und persönlichen Bedarfen individuell und vertraulich beraten, um den erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben in Form von Arbeit oder Ausbildung zu schaffen. Dies umfasst folgende Leistungen:

      • intensive Gespräche, um die Anforderungen und Fördermöglichkeiten der Teilnehmenden zu ermitteln und den passenden Berufsweg zu planen
      • Übergangsmanagement für die Untersuchungshaft in Hahnöfersand und Billwerder
      • Soziale Stabilisierungs- und Interventionsmaßnahmen
      • Durchführung einer profunden Berufsfindung
      • die Erarbeitung von Bewerbungsunterlagen, die eine erfolgreiche Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung ermöglichen
      • Testung der Ausbildungsfähigkeit
      • Berufsbezogene, diagnostische Gespräche zur Früherkennung individueller Auffälligkeiten und zur Stärkung vorhandener Ressourcen
      • Konkrete Bewerbungsbemühungen inklusive Bewerbungstraining
      • Vermittlung in Arbeitserprobung, Ausbildung und Arbeit
      • Folge- bzw. Nachbetreuung

AnsprechpartnerInnen:

Stephan Rothes – Projektleitung
Berufsbezogene Psychologische Diagnostik
E-Mail: ajt@bb-ev.de
Tel. 040 / 65 90 90 – 0

Dagmar Graf – Personalentwicklerin
E-Mail: ajt@bb-ev.de
Tel. 040 / 65 90 90 – 0

Katharina Eick – Personalentwicklerin
E-Mai:l ajt@bb-ev.de
Tel. 040 / 65 90 90 – 0

Christine Baik und Agnes Koch – Teamassistentinnen
Tel. 040 / Tel. 040 / 65 90 90 – 0, Fax Tel. 040 / 65 90 90 – 21
E-Mail ajt@bb-ev.de

Unsere APP ist online! >>mehr Information

ajt_Flyer_2017

Gesellschaftliche Integration, soziale Teilhabe und aktiver Opferschutz

BfSuBFHHagentur jobtransfer wird gefördert durch die Behörde für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg.