Für Ausbildungsvorbereitung für Migranten (AvM)

suchen wir zum 01.09.2017

2 Mitarbeiterin / Mitarbeiter

mit abgeschlossener betrieblicher Berufsausbildung

und pädagogischen Erfahrungen als Ausbilder/in oder Sozialpädagoge/in sowie mit Kenntnissen in der Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache

(befristet bis zum 31.07.2018 / 0,5 Teilzeit oder Vollzeit (orientiert am TV-L, EG 9))

Aufgaben:

Mentoring der Jugendlichen:

Individuelle Förder- bzw. Qualifizierungsplanung in Kooperation mit den Berufsschulehrer/innen unter besonderer Berücksichtigung des Spracherwerbs.

    • Akquise von geeigneten betrieblichen Praktikumsplätzen
    • Begleitung und Anleitung dieser Jugendlichen in ihren Praktikumsbetrieben.
    • Reflexion und Förderung des Spracherwerbs.
    • Beratung in Fragen der Aufgaben- und Arbeitsplatzgestaltung.
    • Reflexion und Auswertung der betrieblichen Erfahrungen.
    • Erstellung von Arbeitsplatzanalysen.
    • Bedarfsgerechte Beratung der betrieblichen Ansprechpartner in den Praktikumsbetrieben.
    • Coaching der Jugendlichen bei der Entwicklung ihrer beruflichen Perspektive.
    • Unterstützung beim Erwerb von Fachsprache als Grundlage für die Anfertigung von schriftlichen Aufgaben im Themenfeld Betrieb und berufliche Perspektive (Lernaufgaben, Bewerbungen).
    • Zusammenarbeit mit den zuständigen Betreuern und/ oder Vormündern.
    • Mitwirkung bei der Evaluation und der Dokumentation.
    • Gestaltung  eines Ganztagsangebotes in Kooperation mit den Lehrerinnen und Lehrern.

Anforderungen:

    • Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen im Übergang Schule – Beruf
    • Methodische Fachkenntnisse zum beruflichen Coaching
    • Verbindlichkeit in der Kooperation mit Partner/inne/n der Berufsschule und der Betriebe
    • Fähigkeit zur Akquisition von Praktikums- und Ausbildungsplätzen
    • Klare konzeptionelle Vorstellungen zu beruflichen Eingliederungsstrategien und Personalentwicklung
    • Praktische Erfahrungen im Casemanagement
    • Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Konfliktmanagement
    • Erfahrung in der Erarbeitung individueller Förderpläne und in der Lernberatung
    • Kommunikative Kompetenz und Empathie im Umgang mit jungen Menschen
    • Rhetorisch sicheres und fachlich kompetentes Auftreten
    • Kenntnisse motivationsfördernder Methodik in der Arbeit mit schwierigen Schülern
    • Sichere PC-Kenntnisse und Erfahrungen in Datenerhebung und Evaluation
    • Gutes Organisationstalent
    • Teamfähigkeit

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail bis zum 31.07.2017 an:

Beschäftigung und Bildung e.V.

W.-Stephan Müller, Geschäftsführender Vorstand

stephan.mueller@bb-ev.de

Repsoldstraße 27
20097 Hamburg

Tel.: 040-659090-0