30 Jahre b+b: optimistischer Blick nach vorn

In seinem Jubiläumsjahr stellt sich der freie Träger neu auf

Hamburg, den 29.01.2019 – Seit 1989 berät, qualifiziert und begleitet b+b (Beschäftigung und Bildung e. V.) Menschen in schwierigen Lebensphasen und trägt durch innovative Methodenvielfalt und Sozialraumvernetzung zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Zum Jubiläumsjahr 2019 hat sich der freie Träger nach dem Wechsel von Geschäftsführung und Leitungsteam neu aufgestellt. Im Spätsommer 2019 wird b+b Jubiläum und Neuausrichtung mit einem Fest am neuen Standort in Altona feiern.

Geschäftsführerin Ines Knerr ist überzeugt: „Wir werden uns kontinuierlich in Richtung ,Soziale Arbeit 4.0‘ weiterentwickeln, um die Anforderungen unserer Interessengruppen noch besser bedienen zu können. Unsere im vergangenen Jahr angestoßene Neuausrichtung ist die Grundlage dafür.“

In allen Aktivitäten folgt b+b einem systemisch-ökologischen Ansatz: Unabhängig von Religion, Nationalität und Kultur stärkt der Träger Menschen in ihrer Selbstbestimmung, orientiert sich an ihren Zielen und baut auf ihrem Willen auf. Basierend auf dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ legt b+b den Fokus auf die individuelle Lebensweltorientierung und fördert Menschen durch Mobilisierung und Stärkung ihrer Ressourcen und innerhalb ihrer sozialen und räumlichen Systeme.

aktuelle Pressemeldung zum Download:

PM_30Jahre_b+b_05022019